Zum Hauptinhalt

Finish Spezial-Salz1200 G Regular

Packungsgröße auswählen:
Duftvariante auswählen:
No. 1 empfohlen

No. 1 empfohlen

*Finish ist die von führenden Geschirrspülmaschinenherstellern am häufigsten empfohlene Marke.

Produktbeschreibung

Hartes Wasser verursacht Kalkablagerungen an versteckten Teilen, wie an Sprüharmen und Filter, die die Leistung der Spülmaschine schnell reduzieren können. Das Finish Spezial-Salz enthärtet das Wasser und schützt so Ihre Maschine vor Kalkablagerungen. Zusätzlich hilft es auch gegen Wasserflecken auf Geschirr und Gläsern. Für 100% besseren Schutz vor Kalkablagerungen* für Ihre Spülmaschine mit Finish Spezial-Salz.

*auf dem Geschirr vs. Benutzung von Finish All in 1 Tabs alleine.

Finish ist die von führenden Geschirrspülmaschinenherstellern am häufigsten empfohlene Marke.

Produktvorteile

Schützt vor Kalkablagerungen

Kraftvoller Kalkschutz für Spülmaschine, Geschirr, Besteck, Sprüharme und Filter

Enthärtet das Wasser

Unterstützt die effektive Funktion der Wasserenthärtungsanlage Ihrer Spülmaschine

Gegen Wasserflecken

Hilft gegen Wasserflecken auf Geschirr und Gläsern

Anwendungshinweise

Füllen Sie den Salzbehälter gemäß der Bedienungsanleitung Ihrer Spülmaschine mit Finish Spezial-Salz.

Für optimale Reinigungsergebnisse überprüfen Sie regelmäßig den Füllstand und dosieren Sie bei Bedarf nach. Dies gilt besonders, wenn Sie in einem Gebiet mit hartem Wasser leben.

Sicherheits- und Lagerungshinweise

Außer Reichweite von Kindern aufbewahren.

Nicht verschlucken. Wenn das Produkt verschluckt worden ist, Arzt aufsuchen!

Nicht über der folgenden Temperatur lagern: 40°C (104°F). Aufbewahren gemäß den örtlichen Bestimmungen. In einem separatem, entsprechend zugelassenem Bereich lagern. Nur im Originalbehälter aufbewahren. Vor direktem Sonnenlicht schützen. Nur in trockenen, kühlen und gut belüfteten Bereichen aufbewahren. Nicht zusammen mit unverträglichen Stoffen und nicht mit Nahrungsmitteln und Getränken lagern. Sämtliche Zündquellen entfernen. Von Oxidationsmitteln getrennt halten. Behälter bis zur Verwendung dicht verschlossen und versiegelt halten. Behälter, welche geöffnet wurden, sorgfältig verschließen und aufrecht lagern, um das Auslaufen zu verhindern. Nicht in unbeschrifteten Behältern aufbewahren. Zur Vermeidung einer Kontamination der Umwelt geeigneten Behälter verwenden.

Spezial-Salz

Inhaltsstoffe

Enthält keine deklarationspflichtigen Inhaltsstoffe

Mehr Informationen zu den inhaltsstoffen unter rbeuroinfo.com

Häufig gestellte Fragen

Bei diesem Spezial-Salz für die Spülmaschine handelt es sich um Natriumchlorid, die gleiche Chemikalie, aus der auch Tafelsalz und Meersalz bestehen. Sie sollten für die Spülmaschine aber kein Tafelsalz verwenden, da dieses viel feiner ist und zu Blockierungen und Schäden führen kann. Die Korngröße ist bei einem Spezial-Salz viel größer und stellt sicher, dass sich das Salz langsamer auflöst, ohne die Wasserenthärtungsanlage zu blockieren.

Das Spezial-Salz gelangt gar nicht in den Innenraum der Spülmaschine, sondern fließt durch die Wasserenthärtungsanlage, bevor es mit dem Abwasser abgeleitet wird.

Die Wirkungsweise eines Spezial-Salzes ist die, dass es Natrium für die „Ionenaustauscherharze“ bereitstellt, die sich in der Enthärtungsanlage der Spülmaschine befinden. Wenn sie durch das Natrium regeneriert werden, ziehen sie die Magnesium- und Kalziumionen an, die hartes Wasser verursachen, und binden diese.

Spezial-Salz besteht aus viel größeren Körnern als normales Salz, damit diese sich auflösen, ohne die Wasserenthärtungsanlage zu blockieren. Bei feinerem Salz besteht eine reale Gefahr!

Es beugt Kalkablagerungen vor
Die Verwendung von Spezial-Salz kann dazu führen, dass sich in Ihrer Maschine weniger Kalk ablagert, da es das Wasser weicher macht, während es in die Reinigungskammer fließt. Alles in allem bedeutet eine besser funktionierende Maschine auch ein geringeres Risiko von Funktionsstörungen an anderen Teilen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Versorgungsbetrieben oder auf deren Website nach dem Wasserhärtegrad in Ihrer Gegend. Man sollte sich angewöhnen, den Salzfüllstand regelmäßig zu kontrollieren (d. h. einmal pro Monat) und sicherzustellen, dass der Salzbehälter immer gefüllt ist. Bei manchen Spülmaschinen zeigt ein rotes Blinklicht an, wenn der Salzfüllstand niedrig ist. In diesem Fall füllen Sie den Behälter wieder entsprechend auf.

Keine Wasserflecken mehr
Ohne Finish Spezial-Salz können Wasserflecken zum Dauerproblem werden. Diese Flecken können auftreten, wenn das Wasser hart ist, wodurch der Reiniger weniger wirksam ist. Da das Spezial-Salz das Wasser effektiv enthärtet, bilden sich in Ihrer Spülmaschine keine dieser hartnäckigen Kalkablagerungen und auch Ihr Geschirr sieht sauberer aus.

Die meisten Spülmaschine haben eine Anzeige, die beim Einschalten der Maschine aufleuchtet, falls nicht mehr genug Spülmaschinen-Salz im Behälter ist. Leuchtet diese Anzeige nicht auf, so bedeutet das normalerweise, dass noch genügend Salz für den nächsten Spülgang vorhanden ist.

Um herauszufinden, wie viel Salz Ihre Spülmaschine braucht, sollten Sie auf der Verpackung nachsehen. Die Verwendung eines Messbechers und eines Trichters helfen beim Abmessen und Einfüllen des Salzes. Wir empfehlen, das Salz bis etwa 1 cm unterhalb der Kante einzufüllen, an welcher der Behälter mit dem Deckel verschlossen wird. So wird der Behälter nicht überfüllt und es wird kein Salz verschwendet.

Das Nachfüllen geht am einfachsten, wenn die Maschine leer ist. Die beste Zeit ist also, nachdem eine Ladung sauberes Geschirr aus der Maschine geräumt wurde.
Das Spezial-Salz wird in einen speziellen Dosierbehälter in der Spülmaschine gefüllt. Dieser befindet sich normalerweise am Boden der Spülkammer und nicht in der Tür. Schauen Sie aber sicherheitshalber in der Anleitung oder im Handbuch Ihrer Spülmaschine nach. Um Finish Spezial-Salz nachzufüllen, öffnen Sie den Deckel und füllen das Salz ein. Lesen Sie auf der Verpackung nach, wie viel Salz Sie brauchen. Die Verwendung eines Messbechers und eines Trichters helfen beim Abmessen und Einfüllen des Salzes.
Auch wenn der Salzbehälter mit Wasser gefüllt ist, können Sie trotzdem das Salz einfüllen, da das Wasser durch das Salz verdrängt wird. Wenn die Spülmaschine nicht unmittelbar nach dem Nachfüllen eingeschaltet werden soll, wird empfohlen, das verdrängte Wasser mit einem Papiertuch aus der Maschine zu wischen. Wenn Sie die Spülmaschine zum ersten Mal in Betrieb nehmen, müssen Sie den Salzbehälter mit Wasser füllen, denn das Salz für die Enthärtungsanlage muss in Wasser gelöst sein. Befolgen Sie immer die Anweisungen im Handbuch des Spülmaschinenherstellers.
Setzen Sie nach dem Nachfüllen den Deckel wieder auf die Einfüllöffnung und achten Sie darauf, dass er fest verschlossen ist. Bei den meisten Enthärtungsanlagen kann man die Wasserhärte einstellen. Achten Sie also auf die richtige Einstellung für ein optimales Spülergebnis.
Denken Sie daran, das Spezial-Salz regelmäßig nachzufüllen, wenn Sie feststellen, dass es ausgeht.

Für die besten Finish Spülergebnisse

Für ein optimales Geschirrspülerlebnis sollten Sie Folgendes ausprobieren: