Ein Hauch von Spanien

Tapas

Es ist leicht zu verstehen, warum Tapas auf der ganzen Welt so beliebt sind – die mundgerechten Häppchen sind leicht, lecker und perfekt für den Sommer. In den Supermärkten gibt es heutzutage viele wunderbare spanische Zutaten zu kaufen, was es einfacher macht, einen eigenen Tapas-Abend im spanischen Stil zu veranstalten. Sie können Ihre Speisen so einfach oder so aufwendig machen, wie Sie wollen. Richten Sie alles in einem traditionellen Buffet an und sorgen Sie für eine entspannte Atmosphäre.

ANRICHTEN

Servieren Sie Ihre Tapas mit fröhlich buntem Geschirr und Servietten (rot und gelb sind ideal), um eine spanische Atmosphäre zu schaffen.

Tischgedeck nach spanischer Art

Für die Dekoration in der Tischmitte versuchen Sie, zwei kristallklare Vasen der gleichen Form zu finden, wobei eine etwas kleiner sein sollte als die andere. Füllen Sie die kleinere Vase mit Ihren liebsten fröhlich-bunten Blumen und stellen sie dann in die größere Vase. Stecken Sie Zitronen- oder Limettenscheiben in den Zwischenraum – das wirkt nicht nur heiter und fröhlich, es sorgt auch noch für einen angenehmen Zitrusduft. Für einen authentischen Hauch von Spanien nehmen Sie abwechselnd Zitronen- und Blutorangenscheiben und imitieren Sie so das Rot und Gelb der Nationalflagge.

SELBERMACHEN

Das Schöne an Tapas ist, dass nur sehr wenige von ihnen auf komplizierten Rezepten beruhen. Das gibt Ihnen die Zeit, alles so schön wie nur möglich anzurichten. Fühlen Sie sich also frei, mit der Präsentation Ihrer Speisen herumzuexperimentieren.

Eine lustige Idee ist es beispielsweise, eine Platte mit Spießen zum Selbermachen anzubieten. Darauf richten Sie Kirschtomaten, etwas Weichkäse (die Käsesorte „San Simón” aus Galicien ist gut geeignet), Paprika, Chorizo und Anchovis neben einem Glas mit langen Cocktailspießen an. Sie können alle Zutaten in sortierten Schälchen servieren und mit Petersilie oder einer Prise Paprika für den zusätzlichen Pepp garnieren.

SANGRIA

Sangria Gläser

Es heißt, Sherry sei der Grund für die Erfindung von Tapas gewesen. Tapas waren früher einfach eine Scheibe Brot, die benutzt wurde, um in der Bar die Gläser abzudecken. Allerdings ist Sangria heute eine modernere (und trinkbare) Alternative. Die traditionelle Version mit Rotwein ist verdientermaßen sehr bekannt, aber unser einfaches Rezept für weißen Sangria ist an Sommerabenden schön erfrischend kühl.  

Falls Sie allerdings spanischen Rioja oder Tempranillo bevorzugen, sollten Sie daran denken, dass Rotwein am besten in einem großen Glas serviert wird, nachdem er 15-20 Minuten atmen konnte, sodass das Aroma sich entfalten kann. Die meisten modernen Spülmaschinen haben genügend Platz für große Weingläser. Das macht es für Sie leichter, glänzend saubere Gläser anbieten zu können.  

MUSIKZUSAMMENSTELLUNG

Bei einem spanischen Abend darf natürlich auch die südländisch inspirierte Musikauswahl für die richtige Stimmung nicht fehlen – vielleicht schaffen Sie es sogar, dass Ihre Gäste nach den Tapas noch dazu tanzen! Ob Sie nun eine CD brennen oder eine Playlist vorbereiten möchten – wir haben eine Top 10 Liste mit den wichtigsten Latin-Hits für Sie zusammengestellt:  

  1. Más Que Nada – Sergio Mendes
  2. Quimbara – Celia Cruz
  3. Llego La Banda – Spanish Harlem Orchestra
  4. La Camisa Negra – Juanes 
  5. La Tortura – Shakira
  6. Maestro – Salsa Celtica
  7. Guantanamera – Celia Cruz
  8. La Comay – Sonora Carruseles
  9. Hermano – El Timba
  10. Arrasando – Los Van Van