Manche mögen‘s heiß! Die richtige Temperatur beim Geschirrspülen

Batch 6 Image 2

Haben Sie sich schon einmal Gedanken über den Reinigungsprozess Ihres Geschirrspülers gemacht und wie Ihr Geschirr gereinigt wird? An einem Spülgang sind verschiedene Faktoren beteiligt. In diesem Artikel wollen wir uns mit einem davon befassen: der richtigen Temperatur. So ist es oftmals nicht möglich, selbst eine Temperatur für den Waschvorgang einzustellen – aber wieso eigentlich?

Die Temperatur ist mitentscheidend für die Effizienz der Reinigung. Deswegen legen die Spülmaschinenhersteller die Wassertemperatur für die Reinigung von vorne herein fest. Beim Hauptspülgang erreicht das Wasser im Geschirrspüler eine Temperatur von 65-70 °C. Es ist heiß genug, um das Geschirrspülmittel zu aktivieren, damit es auch hartnäckige Essens- und Fettrückstände abwaschen kann. Während der Abspülphase wird das Wasser zur Desinfektion des Geschirrs auf eine höhere Temperatur, ca. 80 °C, erhitzt.

Wo kommt denn überhaupt der Kalk her?

Bei diesen hohen Temperaturen formt sich im Inneren des Geschirrspülers durch den natürlichen Kalzium- und Magnesium-Gehalt des Wassers eine Kalkschicht. Mit der Zeit kann diese Schicht zum Problem werden und die Leistung des Geschirrspülers beeinträchtigen. Deswegen ist es wichtig, einmal im Monat einen Geschirrspülmaschinenreiniger zu verwenden und so die Maschine zu pflegen. Der Finish Maschinenpfleger entfernt Kalk- und Fettablagerungen sowie Essensreste, die sich im Inneren der Maschine abgesetzt haben könnten und sorgt dafür, dass Ihr Geschirrspüler wieder sauber ist und frisch riecht. Am wichtigsten ist jedoch: Ein sauberer Geschirrspüler sorgt für sauberes Geschirr.

Hitze schadet dem Glas - eigentlich

Einer der größten Nachteile der hohen Temperatur war lange Zeit die Trübung, die sich mit der Zeit auf den Gläsern bilden kann. Denn das heiße Wasser lockert die Moleküle im Glas, während die Chemikalien des Geschirrspülmittels sie verschieben und herauslösen. Obwohl das Glas mit bloßem Auge immer noch glatt aussieht, bricht sich das Licht in den kleinen Fehlstellen anders als zuvor, wodurch es trüb wirkt.

Für dieses Problem haben wir Finish Protector Farb- und Glanzschutz entwickelt, das die für die Trübung verantwortlichen Komponenten neutralisiert und so das Glas schützt*. Mit Finish können Sie bedenkenlos Ihre Gläser, sogar die Kristallgläser, in Ihrem Geschirrspüler reinigen.

Finish sorgt für den Schutz Ihrer Gläser, während die Voreinstellungen Ihres Geschirrspülers garantieren, dass Ihre Gläser mithilfe der richtigen Wassertemperatur auch hygienisch rein werden. Stärken Sie die Kraft des Spülwassers mit Finish!

 

*Finish Protector schützt nicht vor mechanischen Schäden und stellt bereits beschädigtes Spülgut nicht wieder her.

Finish Protector