Ärger in der Küche

02 Adrianbauer Commondishwashercomplaints DE

Bei vielen Menschen ist die Küche das Herz des Hauses. Darum ist es kein Wunder, dass die Nerven auf die Probe gestellt werden, wenn hier Chaos herrscht.

Folgende ärgerliche Situationen, die jeder nur allzu gut kennt, können schnell zu einem solchen Chaos führen:

Schmutzige Geschirrtücher

Haben Sie jemals Ihre Hände an einem Geschirrhandtuch abgewischt und an dem Tuch schon dagewesene Essensreste gefunden?

Dies bedeutet, dass Sie Ihre Hände erneut waschen müssen. Eine Studie von der Universität von Arizona hat festgestellt, dass sich auf 89 % der Küchentücher coliforme Bakterien ansammeln. Diese Bakterien stammen aus dem menschlichen und tierischen Verdauungstrakt[1]. Geschirrtücher sind also häufig schlecht für die Hygiene und eine Brutstätte für Keime.

Eine Küche enthält meist mehr Keime und Bakterien, die beispielsweise eine Grippe verursachen können, als andere Räume im Haus, einschließlich dem Badezimmer. Da diese Keime sich innerhalb von 24 Stunden auf eine Anzahl von bis zu 8 Millionen verbreiten können, ist es wichtig die Küche und auch die anderen Räume im Haus immer sauber zu halten[2].

Nasse Stellen in der Nähe der Spüle

Wenn ein Geschirrtuch nicht zum Abdecken von Speisen verwendet wird, dann wahrscheinlich um nasse Stellen in der Küche zu trocknen. Dabei kann es schnell passieren, dass Sie, wenn Sie nasse Stellen auf höheren Oberflächen entfernen wollen, Ihre Kleidung beschmutzen oder sogar verfärben.

Unordentliche Böden und Arbeitsflächen

Klebrige und fettige Böden können das Resultat vom Kochen und der Essensvorbereitung sein.

Ebenfalls kann es passieren, dass Essen auf den Boden fällt oder spritzt (wie beispielsweise Öl, Getränke, Krümel und Sauce). Wenn der Boden nicht sofort gereinigt wird, besteht das Risiko, dass sich der Schmutz im ganzen Haus verteilt. Wichtig: Schnell handeln bevor ein Bakterien-Befall zustande kommt.

Müll auf der Arbeitsfläche

Abhängig von der Größe Ihrer Küche, und was Sie auf Ihrer Arbeitsfläche lagern, kann es sein dass es schnell unhygienisch und auch gefährlich für die Gesundheit wird. Hier fühlen sich nämlich schnell Schädlinge, wie Kakerlaken und Fliegen[3], wohl. Selbst wenn Sie einen Abfalleimer in der Küche haben, ist dies keine Garantie dafür, dass ihre Küche sauber ist.

Explosionsgefahr in der Mikrowelle

Die Bequemlichkeit einer Mikrowelle ist unumstritten, wenn es um das Erwärmen von Lebensmitteln geht. Jedoch kann die Mikrowelle schnell vollkommen verschmutzen. Häufig auch trotz Abdeckungen, denn der Prozess der schnellen Erwärmung in einer Mikrowelle kann dazu führen, dass zu viel Druck aufgebaut wird und es wortwörtlich zu einer kulinarischen Explosion kommt. Achten Sie am besten darauf, dass Sie Raum für die entweichende Hitze schaffen und ständig umrühren.

Dreckige Gläser und nasse Teller

Beim Öffnen der Spülmaschine am Ende eines Spülzyklus, kann es sein, dass das obere Geschirr noch nass ist.

Ärgernisse wie diese scheinen Sie vielleicht erst einmal nicht zu stören, jedoch kann das irgendwann lästig sein. Vor allem wenn Sie Gäste im Haus haben und Ihr ganzes Geschirr schmutzig ist. Dies ist jedoch kein seltenes Problem und kann mit Spülmaschinenzusätzen, wie Spezial-Salz behoben werden.

Das regelmäßige Verwenden von Spülmaschinenzusätzen kann Ihnen dabei helfen, das Geschirr zu schützen und zu pflegen, indem sie:

  • Essensreste beseitigen
  • das Geschirr schnell trocknen lassen
  • Wasserflecken bekämpfen
  • das Glas schützen
  • tollen Glanz bei jedem Spülgang bringen

Schmutzige Teller

Auch wenn Sie eine Spülmaschine besitzen, kann es sein, dass häufig noch schmutziges Geschirr in der Spüle gestapelt wird. Finish Quantum  kann Ihnen dabei helfen, den ganzen Stapel Geschirr auf einmal zu säubern. Somit haben Sie genug Zeit für andere Dinge. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass die Teller richtig in die Spülmaschine eingeräumt werden, sodass sie nur noch eingeschaltet werden muss, wenn sie voll ist.

Wie Sie sehen, gibt es viele Missgeschicke die in der Küche passieren können, aber schmutziges Geschirr muss nicht dazu gehören. Durch die leistungsstarke Reinigung mit dem Finish Reiniger stellen Fett und andere Essensreste kein Problem mehr dar. Dazu spült er hygienisch sauber und wenn Sie einmal extra Glanz brauchen, verwenden Sie einen Spülmaschinenzusatz von Finish.



[1] http://www.huffingtonpost.com/2014/10/16/kitchen-rag-bacteria_n_5960786.html

[2] http://www.webmd.com/food-recipes/features/germs-in-kitchen#1

[3] http://www.health.gov.au/internet/publications/publishing.nsf/Content/ohp-enhealth-manual-atsi-cnt-l~ohp-enhealth-manual-atsi-cnt-l-ch5~ohp-enhealth-manual-atsi-cnt-l-ch5.3