Milchige Gläser: So reinigen Sie trübe Gläser

Batch 1 Image 1

Vielen sind ihre milchigen Gläser peinlich. Oft werfen diese Menschen, deren Gläser nach einiger Zeit trüb geworden sind, sie einfach weg oder verstecken sie ganz hinten im Schrank und nutzen diese nur, wenn niemand zuschaut. Aber warum passiert so etwas mit den Gläsern? Es gibt zwei wesentliche Ursachen für die Trübung von Gläsern. Beide entstehen über einen längeren Zeitraum. Die eine Ursache ist hartes Wasser, das Ablagerungen verursacht und die andere eine Folge von Korrosion, genauer Glaskorrosion. Dies sind zwei völlig verschiedene Arten von Trübung und erfordern verschiedene Vorkehrungen, um sie zu verhindern.

Ablagerungen durch hartes Wasser

Wenn Sie in einer Gegend mit hartem Wasser leben, können Sie mit Ablagerungen in Ihrer Spülmaschine konfrontiert werden. Diese Ablagerungen wie Kalk können sich an Ihren Gläsern und Geschirr festsetzen, was milchige und trübe Gläser zur Folge hat. Glücklicherweise kann diese Art der Trübung leicht behoben und verhindert werden, wohingegen die Glaskorrosion unumkehrbar ist.

Eine regelmäßige, gründliche Reinigung Ihrer Spülmaschine mit dem Finish Maschinenpfleger hilft Ihnen nach nur einem Spülgang alle üblen Rückstände, wie hartnäckige Speisereste, Fett oder Kalkablagerungen zu entfernen, noch bevor sie sich an Ihre Gläser festsetzen können und trübe Gläser entstehen. Zudem ist es ratsam, Ihre Spülmaschine einmal im Monat zu reinigen. Nicht nur um eine Trübung der Gläser zu verhindern, sondern auch um sicherzustellen, dass Ihre Spülmaschine optimal und mit voller Effizienz funktioniert. Fügen Sie auch Finish Klarspüler zu dem Spülgang hinzu und stellen Sie sicher, dass die Wassertropfen verschwinden, bevor sie verdunsten und sich dadurch Kalkrückstände auf Ihren Oberflächen ansammeln können, die milchige Gläser verursachen.

Glaskorrosion

Wenn Sie in einer Gegend mit weichem Wasser leben, dann besteht ein besonders hohes Risiko der Glaskorrosion, das die andere Ursache für milchige Gläser ist und prinzipiell überall passieren kann. Die Glaskorrosion kann durch eine Reihe von Faktoren, wie Hitzekontakt, schlechte Glasqualität und übermäßig lange Spülgänge Ihrer Spülmaschine verursacht werden. Es gibt einige Möglichkeiten um milchige Gläser zu verhindern, die Lebensdauer von Ihren Gläsern zu verlängern und glänzende Gläser zu bekommen. Um eine eventuelle Trübung vorzubeugen:

  • Achten Sie darauf, dass die Gläser, die Sie kaufen spülmaschinenfest sind.
  • Wir empfehlen Ihnen Finish Protector Farb- und Glanzschutz zu verwenden, um Ihre Gläser vor Trübung zu schützen und einen dauerhaften Glanz zu bewahren.
  • Falls Ihre Spülmaschine eine Härtegradeinstellung besitzt, sollten Sie prüfen, ob Ihr Wasserhärtegrad gegebenenfalls zu hoch eingestellt ist.
  • Reinigen Sie Ihre feineren Glaswaren auf einer niedrigen Temperatur oder einer speziellen Glaswascheinstellung. Nachtmann empfiehlt Finish als Glasreinigungsmittel Ihrer Wahl. Damit können Sie ruhigen Gewissens Ihre Lieblingsgläser von der Spülmaschine reinigen lassen.
  • Öffnen Sie nach jedem Spülmaschinengang Ihren Geschirrspüler, damit der überschüssige Dampf entweichen kann. Modernere Spülmaschinen erledigen dies mit einem internen Lüfter. Lassen Sie Ihre Gläser in der Spülmaschine abkühlen, bevor Sie sie herausnehmen, damit Sie glänzende Gläser bekommen.

Obwohl der Wasserhärtegrad größtenteils von der regionalen Lage bestimmt wird, ist dieser beeinflussbar. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie in einer Region mit hartem oder weichem Wasser leben, kann Ihnen dieses praktische Tool helfen Ihren Härtegrad zu bestimmen, um proaktiv milchige Gläser zu verhindern.

Finish Klarspüler