Ist ein Tischgeschirrspüler das Richtige für Sie?

Kompakte Abmessungen aber die gleiche erstklassige Reinigungskraft: Ein Tischgeschirrspüler eignet sich hervorragend für kleine Küchen.

Wenn Ihnen in der Küche der Stauraum ausgeht, aber Sie auf die Vorzüge eines Geschirrspülers nicht verzichten wollen, dann kann ein Tischgeschirrspüler Abhilfe schaffen. Dieses kompakte Gerät kann mit bis zu 6 Maßgedecken befüllt werden und da es nicht fest eingebaut ist, können Sie es bei einem Umzug einfach mitnehmen.

Warum Sie sich für einen Tischgeschirrspüler entscheiden sollten

Die meisten Menschen entscheiden sich für einen normal großen Einbau-Geschirrspüler, wenn der nötige Platz vorhanden ist, aber Küchen haben die unterschiedlichsten Größen. Kompakte Tischgeschirrspüler sind die kleinsten erhältlichen Geschirrspüler und eine ideale Alternative.

Tischgeschirrspüler eignen sich hervorragend für:

  • kleine Küchen
  • Mietwohnungen und -häuser, um Installationsarbeiten und -kosten zu vermeiden
  • Singles
  • Paare, kleine Familien, Studenten
  • Mangelnder Raum für Installation
  • Wohnwagen/ Caravans

Bieten diese Geräte die gleiche Reinigungskraft wie reguläre Geschirrspüler?

Diese Maschinen schließen die Lücke zwischen regulären Geschirrspülern und Abspülen von Hand. Die Kapazität von kompakten Geschirrspülern entspricht zwar nicht der von normal großen Geräten, jedoch bieten sie die gleiche Reinigungskraft und entfernen ebenfalls Essensreste und Fette. Aber nicht alle Modelle sind mit einem Trocknungszyklus ausgestattet. Überprüfen Sie dies, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden. 

Die meisten kompakten Geschirrspüler können mit 6 Maßgedecken befüllt werden – das sind 6 Teller, Schalen, Tassen, Beilagenteller und Besteck. Wenn Sie vorhaben, einen kompakten Geschirrspüler zu kaufen, dann sollten Sie darauf achten, wie Sie den Platz in Ihrem Geschirrspüler optimal nutzen. Erfahren Sie in unserem praktischen Ratgeber über die Do’s und Don’ts beim Einräumen eines Geschirrspülers.  

Wie groß sind Tischgeschirrspüler und wo passen sie hin?

In puncto Größe und Platzbedarf sind Tischgeschirrspüler vergleichbar mit großen Mikrowellen, da er mit Abmessungen ab 50 cm x 50 cm auch in die kleinste Küche passt. Neben der Nutzfläche sollten Sie vor dem Kauf unbedingt den Abstand zwischen der Arbeitsplatte und den darüber befindlichen Einbauschränken messen.

Schmale Geschirrspüler benötigen nicht viel Nutzfläche auf der Arbeitsplatte und sollten in die engere Auswahl gezogen werden, wenn Sie wenig Platz haben und Ihre Küche renovieren wollen. Das Gerät kann dauerhaft in einem Einbauschrank untergebracht oder weggeräumt werden, wenn Sie den Platz auf der Arbeitsfläche benötigen.

Wie installieren Sie einen Tischgeschirrspüler?

Tischmodelle haben keinen festen Wasseranschluss, sondern werden bei Bedarf mit dem Wasserhahn verbunden und das Schmutzwasser läuft über das Spülbecken ab. Sie können den gleichen Geschirr-Reiniger wie bei einem normalen Geschirrspüler verwenden.

Wie funktioniert ein Tischmodell?

Sie funktionieren genauso wie reguläre/schmale Geschirrspüler, indem heißes Wasser aus sich drehenden Sprüharmen auf das Geschirr gespritzt wird. Dieses Wasser vermischt sich mit dem Geschirrspülmittel und bildet eine alkalische Lösung, die Fette und Essensreste entfernt. Verschmutztes Wasser läuft anschließend ab und zurück bleibt strahlend sauberes Geschirr. Genau wie reguläre Geschirrspüler verfügen auch Tischgeschirrspüler über voreingestellte Programme für bestimmte Geschirrmengen und verschiedene Arten von Spülgut. Geschirrspüler sind von Modell zu Modell unterschiedlich, aber die meisten bieten handelsübliche Spülgänge wie Leicht, Normal, Intensiv, Glas, Schnell und Vorspülen.

Was Sie bei der Auswahl des richtigen Tischgeschirrspülers beachten sollten

  •   Größe und Abmessungen

Besonders wichtig ist es, den Platz auszumessen, an dem der Tischgeschirrspüler stehen soll und die Maße beim Vergleich verschiedener Geräte im Hinterkopf zu behalten. Notieren Sie die exakten Abmessungen wie Höhe, Breite und Tiefe, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

  •  Verarbeitungsqualität und Ausstattung

Achten Sie auf Funktionen wie Timer für Verzögerung, Reinigungszyklen und ob das Gerät mit einem Überschwemmungsschutz ausgestattet ist (Wasserzulauf wird bei Anomalien oder internem Wasserverlust unterbrochen). Ein verstellbarer Geschirrkorb ermöglicht die Unterbringung von größeren Gegenständen wie Pfannen aber begrenzt die Anzahl von Maßgedecken, die gleichzeitig in den Geschirrspüler passen. Anzeigen für Reiniger- und Maschinen-Zusätze wie Klarspüler und Geschirrspülsalz sind nützlich, denn sie erleichtern die Wartung des Geschirrspülers. Um die optimale Funktionsfähigkeit Ihres Geschirrspülers zu gewährleisten, beachten Sie bitte unsere Wartungscheckliste für Geschirrspülmaschinen.

Wenn möglich, sollten Sie einen neuen Geschirrspüler kaufen, da dieser eine Herstellergarantie hat und Sie auf diese Weise einige Jahre auf der sicheren Seite sind.

  • Bewertungen

Nutzerbewertungen vermitteln einen einzigartigen Einblick in die praktische, tägliche Nutzung eines Tischgeschirrspülers und zeigen Vorzüge oder Schwachstellen eines bestimmten Modells auf. Webseiten wie Amazon und Youtube bieten außerdem visuelle Bewertungen und sind sehr informativ, wenn Sie sehen möchten, wie andere Käufer mit kleinen Küchen ihre Geschirrspüler installiert haben.